Kennen Sie das alte Golle?

In ihrem Programm „Starke Ideen für Riedstadt“ macht die SPD Riedstadt neben vielen anderen Themen auch darauf aufmerksam, dass Goddelau der einzige Riedstädter Stadtteil ohne Heimatmuseum ist. Aufgrund dieser Tatsache sei die Aufarbeitung der historischen Entwicklung Goddelaus verbesserungsfähig. Die SPD möchte in finanziell schwierigen Zeiten kein Geld ausgeben, um ein Heimatmuseum für Goddelau zu schaffen, aber zumindest eine zentrale Anlaufstelle schaffen, in der Dokumente und Bilder der Ortsgeschichte erfasst werden, um sie Interessierten zugänglich zu machen.

Albrecht Ecker, Heinz-Josef Henrich und Oliver Görlich haben diese Idee nun aufgegriffen und eine kleine Broschüre mit „historischen“ Fotografien Goddelaus erstellt. Hiermit wollen die SPD-Mitglieder einen Impuls geben, sich mehr mit der Ortsgeschichte zu befassen, denn: „wenn man die eigene Vergangenheit kennt, kann man die richtigen Entscheidungen für die Gegenwart und die Zukunft treffen“, so in der Broschüre abschließend.

Die Verteilung der Broschüre an die Haushalte erfolgt Ende nächster Woche.