SPD-Fraktion fordert Prüfung eines CAP-Marktes für Goddelau

Die SPD-Fraktion hat drei Anträge für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 16.07.2015 eingebracht, die die Einkaufssituation in Goddelau sowie die Verkehrssituation und die Sport- und Kulturhalle in Leeheim betreffen.

Dabei fordert die SPD vom Magistrat die Prüfung der Möglichkeit einer Ansiedlung eines Bonus- oder CAP-Marktes im Stadtteil Goddelau.

Die Beantragung von Fördermitteln für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Leeheim und den Bau einer Querungshilfe ist eine zweite Initiative der Fraktion.

Im dritten Antrag regt die SPD an, die Sport- und Kulturhalle in Leeheim in Heinrich-Bonn-Halle umzubenennen.

Alle drei Anträge finden Sie hier: