Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

22. Oktober 2019

Magistratssitzung (nichtöffentlich)

Ort: Riedstadt-Goddelau
23. Oktober 2019

Fraktionssitzung

Ort: Riedstadt
24. Oktober 2019

Stadtverordnetenversammlung

Ort: Riedstadt-Crumstadt

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Aus den Ortsvereinen:

Riedstadt-Erfelden, 30. September 2019

SPD Erfelden wird100 Jahre alt

Große Feier anlässlich des Jubiläums
Blick in den vollbesetzten Saal des Gasthauses "Zur Krone"
Rund 60 geladene Gäste konnte der Ortsvereinsvorsitzende Ottmar Eberling am Samstag, 28.09.2019, in der Erfelder Krone begrüßen.

Nachdem der Chor der SKG Erfelden mit der Ode an die Freude den Abend feierlich eröffnet hatte, blickte Ottmar Eberling auf die lange Geschichte der Erfelder SPD zurück. Er erinnerte an die Zeiten, in denen die SPD noch aus dem Vollen schöpfen konnte und absolute Mehrheiten für die Partei auch in Riedstadt keine Ausnahme war. „In der heutigen Zeit gestaltet sich die Kommunalpolitik weitaus schwieriger“, stellte er fest. Umso mehr freute er sich, dass die Jusos im Südkreis wieder aktiv sind und er mit Deniz Sahin und Rinus Pöstges auch gleich den Nachwuchs in den gut gefüllten Reihen begrüßen konnte.

Der Unterbezirksvorsitzende, Landrat Thomas Will, verwies anschließend in seiner kurzen Laudatio auf das besondere Datum der Feier. Schließlich wurde Willy Brandt am 28.09.1969, also genau vor 50 Jahren, zum ersten sozialdemokratischen Bundeskanzler gewählt. Auch Will warf einen kritischen Blick auf den aktuellen Zustand der SPD. „Der Partei fehlen visionäre Zukunftsmodelle für den Weg aus der Krise“, mahnte er an. Das Land steht an der Schwelle von der Industrie- zur Digitalgesellschaft. Hier muss die SPD Antworten für die Gestaltung des Umbruchs finden. Er sieht aber auch positive Aspekte, vor allem in der „Fridays for Future“-Bewegung. „Dass sich junge Menschen wieder für ihre Zukunft stark machen, lässt hoffen“, fand Will einen versöhnlichen Abschluss.

Danach rief Ottmar Eberling dazu auf, an diesem Abend das besondere Jubiläum der Erfelder SPD zu feiern. Nach einem leckeren Essen sorgte dann die Büchnerbühne für Fröhlichkeit. Mit ihren Loriot-Sketchen erheiterten sie das Publikum und ernteten am Ende hochverdient stehende Ovationen.

Bastian Hahn, Musiker an der Büchnerbühne, unterhielt danach mit Arbeiterliedern und ausgewählter Musik die Anwesenden.

Ein sichtlich zufriedener Ortsvereinsvorsitzender freute sich am späten Abend über das gelungene Fest. „Der Ortsverein Erfelden hat es verdient, sein Jubiläum in solch einem tollen Rahmen zu feiern. Dies ist auch ein Dankeschön an alle Unterstützer
  • innen, die uns über die vielen Jahre begleitet haben“, so Ottmar Eberling zum Abschluss.



  • Zum Seitenanfang