Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

30. Juli 2019

Magistratssitzung (nichtöffentlich)

Ort: Riedstadt-Goddelau
30. Juli 2019

Stadtverbandsvorstand/Fraktion

Ort: Riedstadt
13. August 2019

Magistratssitzung (nichtöffentlich)

Ort: Riedstadt-Goddelau

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Riedstadt, 25. April 2019

Zufahrt zum Schusterwörth mit dem PKW gesperrt

SPD fordert Wiederherstellung
Sperrung der Zufahrt zum Schusterwörth Foto: Harald Benz
Auf Anordnung der grünen Regierungspräsidentin in Darmstadt wird ab dem 1. Mai die Zufahrt zum Schusterwörth für den Autoverkehr gesperrt. Damit verstößt das Land Hessen gegen die Vereinbarung mit der Stadt Riedstadt, in der im Gegenzug zur Sperrung der Brücke am Gailsbruderloch die Erhaltung der Zufahrt zum Schusterwörth von Leeheim her zugesagt wurde.

Nun verfolgt das Land Hessen aber weiter das Ziel, das Schusterwörth autofrei zu halten. Dieses Ziel wird dadurch erreicht, dass man die Brücken, die auf dem Weg zum Schusterwörth liegen und die dem Land Hessen gehören, gezielt verfallen lässt. Man möchte die Kosten zur Erhaltung der Zufahrt gerne auf die Stadt Riedstadt abwälzen wohl wissend, dass die Stadt diese Belastung nur schwer tragen kann.

Die SPD fordert vom Land Hessen, die einzige Zufahrt zum Rhein, die es in Riedstadt gibt, wiederherzustellen. Daneben müssen Gespräche mit dem Ziel stattfinden, einen ökologisch verträglichen und barrierefreien Zugang zum Schusterwörth dauerhaft zu erhalten. Hier muss zwingend eine Abwägung der Interessen der unterschiedlichen Nutzergruppen (Erholungssuchende, Menschen mit Einschränkung, Angler, Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft sowie Jagd) erfolgen und eine Lösung gefunden werden, die von allen Beteiligten akzeptiert werden kann.

Zum Seitenanfang