Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

24. Oktober 2017

Fraktionsvorstand

Ort: Riedstadt-Crumstadt
24. Oktober 2017

Stadtverband/Fraktion

Ort: Riedstadt-Crumstadt
26. Oktober 2017

Vorstandssitzung OV Wolfskehlen

Ort: Riedstadt

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Aus den Ortsvereinen:

Riedstadt-Erfelden, 01. April 2017

Jahreshauptversammlung der SPD Erfelden

Ortsverein bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung
Ortsvereinsvorsitzender Ottmar Eberling bei seinem Bericht. Rechts im Bild Schriftführer Thomas Caster
Der SPD-Ortsverein Erfelden hatte Ende März zu seiner Jahreshauptversammlung eingeladen.

Ortsvereinsvorsitzender Ottmar Eberling berichtete über die Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr. Im Mittelpunkt stand dabei das Engagement des Ortsvereins zum Erhalt der Gastronomie im Forsthaus Kühkopf und der Erfelder Zufahrt zum Schusterwörth. Unter Federführung der IG Forsthaus Kühkopf und Schusterwörth konnten Anfang des Jahres 3.300 Unterschriften im Hessischen Umweltministerium übergeben werden.

Auch war der Ortsverein im letzten Jahr wieder auf Ausflug. Unter der hervorragenden Organisation des stellv. Ortsvereinsvorsitzenden Niels Quante war die Gruppe im schönen Freinsheim an der Deutschen Weinstraße.

Ein weiterer Höhepunkt war wieder das „Apfelfest“. Mit der Wahl des neuen Standorts im Hof der Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt konnte der Ortsverein sehr zufrieden sein. Das Fest war wieder gut besucht und die Resonanz sehr positiv.

Zu Beginn dieses Jahres beschäftigte sich der Ortsverein dann bei einer Fahrradrundfahrt mit der Verkehrssituation im Stadtteil. Dabei ging es um die neuralgischen Punkte Goddelauer Straße/Ecke Bahnstraße, die Rheinallee sowie die Hildegard-von-Bingen-Straße.

Stadtverbandsvorsitzende Regina Plettrichs berichtete im Anschluss über die Arbeit in Partei und Fraktion, die ganz im Zeichen der im letzten Jahr stattgefundenen Wahlen gestanden hat. Die Kommunalwahl im Frühjahr 2016 konnte von der SPD erfolgreich bestritten werden, Erfelden stellt in der neuen Stadtverordnetenversammlung 5 Mitglieder. Dabei macht Niels Quante als neuer Stadtverordnetenvorsteher eine hervorragende Arbeit und ist in der Kürze der Zeit bei allen Fraktionen anerkannt.

Die im Herbst stattgefundene Bürgermeisterwahl ging für die SPD dann aber verloren. Andreas Hirsch, der als Bürgermeisterkandidat für die Partei ins Rennen gegangen war und einen engagierten Wahlkampf gemacht hatte, konnte sich leider nicht durchsetzen. Der neue Bürgermeister, Marcus Kretschmann, wurde mittlerweile in sein Amt eingeführt. Andreas Hirsch hat seine Funktion als Erster Stadtrat aufgegeben, sein Nachfolger wird Albrecht Ecker sein.

Die Kooperationspartner SPD, GLR und Linke haben in einer Klausur über die Auswirkungen der personellen Veränderungen gesprochen und ihre inhaltliche Zusammenarbeit noch einmal bekräftigt.

Ottmar Eberling informierte anschließend noch über den Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zur Errichtung einer weiteren Kindertagesstätte auf dem alten REWE-Gelände in Goddelau.

Schriftführer Thomas Caster wies in seinem Bericht auf den geplanten Jahresausflug hin, der am 3. Oktober voraussichtlich nach Frankfurt führen wird. Neben einem geselligen Beisammensein in einer Apfelweinwirtschaft ist ein geführter Stadtrundgang durch das Gallus- und Bahnhofsviertel mit Fokus auf soziale Brennpunkte geplant.

Nach dem Bericht der Kassiererin Karin Schnatbaum und der Revisoren konnte der Vorstand dann einstimmig entlastet werden.

Mit Blick auf das anschließende Helferfest verlief die Aussprache zu den Berichten relativ kurz.
Ottmar Eberling gab noch den Termin des diesjährigen Apfelfestes am 17.09.2017 bekannt und bedankte sich anschließend bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung im letzten Jahr.

Das von der stellv. Ortsvereinsvorsitzenden Melanie Stahlecker bestens organisierte „Helferfest“ beendete dann den Abend in gemütlicher Runde.


Zum Seitenanfang